Diese Seite drucken
 

Adressänderung im Fahrzeugschein

Wenn Sie Ihren Wohnsitz verlegt haben, sind Sie verpflichtet, die neue Anschrift in Ihrem Fahrzeugschein/Zulassungsbescheinigung Teil I eintragen zu lassen.

Bei einem Umzug innerhalb des Zulassungsbezirks (Osnabrücker Land) ist die Zulassungsbescheinigung Teil I und der Personalausweis vorzulegen. Sofern noch die deutschen Fahrzeugpapiere vorhanden sind, sind der Fahrzeugbrief und der Fahrzeugschein vorzulegen. Zudem ist eine gültige Hauptuntersuchung und eine neue Einzugsermächtigung für die Steuer erforderlich. Sofern der Halter nicht persönlich erscheint, ist eine Vollmacht erforderlich.

Bei einem Zuzug aus einem anderen Landkreis oder der Stadt Osnabrück sind weitere Unterlagen vorzulegen. Diese erfragen Sie bitte telefonisch bei der Zulassungsstelle.

Es fallen Gebühren an.