Offenlage des Entwurfs zum Lärmaktionsplan, 4. Runde

Veröffentlicht am: 28.03.2024
Die Gemeinde Bad Essen hat die gesetzliche Verpflichtung den Lärmaktionsplan regelmäßig fortzuschreiben.
Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Bad Essen hat in seiner Sitzung am 14.03.2024 beschlossen, den Entwurf des Lärmaktionsplanes der Gemeinde Bad Essen gem. § 47 d Bundesimmissionsschutzgesetzes (BImSchG), 4. Runde für die Dauer eines Monats bis einschließlich 10. Mai 2024 zu veröffentlichen.

Umgebungslärm und hier insbesondere der Straßenverkehrslärm stellt für viele Bürgerinnen und Bürger eine erhebliche Belastung dar. Die EU Umgebungslärmrichtlinie ist der europaweit rechtliche Rahmen, um eine Bestandserfassung der Lärmbelastung durchzuführen (Lärmkartierung) und geeignete Lärmminderungsmaßnahmen zu identifizieren und diese in kommunale Planungsprozesse einzubinden (Lärmaktionsplanung).

Gemäß § 47d (3) BImSchG wird die Öffentlichkeit zu Vorschlägen für Lärmaktionspläne gehört und erhält rechtzeitig und effektiv die Möglichkeit, an der Ausarbeitung des Lärmaktionsplans mitzuwirken. Eine erste Information zum Auftakt der Lärmaktionsplanung erfolgte bereits Ende des vergangenen Jahres 2023.

Mit der Offenlage des Lärmaktionsplanes (LAP) beginnt die zweite Beteiligungsphase der Öffentlichkeit sowie der Träger öffentlicher Belange. Der Öffentlichkeit soll die Gelegenheit gegebenen werden, Anregungen, Stellungnahmen oder Hinweise zur Lärmaktionsplanung abzugeben.

Die Veröffentlichung findet in der Zeit vom:

08. April bis einschließlich 10. Mai 2024

statt.

Es besteht die Möglichkeit, den Entwurf des Lärmaktionsplanes, 4. Runde unter folgenden Links einzusehen.

Entwurf Lärmaktionsplan 4. Runde.pdf

LAP Präsentation - Ausschusssitzung.pdf

Darüber hinaus können die entsprechenden Unterlagen als andere leicht zu erreichende Zugangsmöglichkeit im Rathaus Bad Essen, Fachdienst Umwelt, Planen und Bauen, Lindenstr. 41/43, 49152 Bad Essen, Zimmer 1.13 während der Öffnungszeiten eingesehen und erläutert werden. Die telefonische Vereinbarung eines Termins ist zweckmäßig.

Montag bis Freitag                08.00 Uhr – 12.00 Uhr

Montag bis Mittwoch             14.00 Uhr – 16.00 Uhr

Donnerstag                           14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Termine können unter der Telefon-Nr. 05472/401-303 oder gerne per E-Mail an

alexandra.meyer@badessen.de vereinbart werden.

Während der Veröffentlichungsfrist können Stellungnahmen bei der Gemeinde Bad Essen vorgebracht werden. Die Stellungnahmen sollen elektronisch übermittelt werden, können bei Bedarf aber auch auf anderem Weg abgegeben werden. Nicht fristgerecht abgegebene Stellungnahmen können bei der Beschlussfassung unberücksichtigt bleiben.

Bad Essen, 27.03.2024

Gemeinde Bad Essen

Der Bürgermeister