Stellenausschreibung

Veröffentlicht am: 22.08.2022
Logo_Web© Gemeinde Bad Essen
Die Gemeinde Bad Essen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter mit Rechtskenntnissen für den kommunalen „Ordnungsaußendienst Wittlager Land“ (w/m/d) für die Besetzung einer Stelle im gemeinsamen Ordnungsaußendienst der Ge-meinden Bohmte, Ostercappeln und Bad Essen.

Bei der zu besetzenden Stelle handelt es sich grundsätzlich um eine Vollzeitstelle (39 Wochenstunden). Es ist jedoch auch die Einstellung von Teilzeitkräften im Rahmen eines Jobsharings vorstellbar. Geben Sie in diesem Fall bitte die gewünschte Wochenstundenzahl in Ihrer Bewerbung an.

Bewerberinnen und Bewerber sollten bevorzugt über folgende Qualifikation verfügen:

  • Verwaltungsfachangestellte/r (w/m/d),

oder alternativ über eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung

  • als Justizfachangestellte/r (w/m/d),
  • oder eine andere vergleichbare Ausbildung mit rechtlichen/juristischen Anforderungen und einem regelmäßigen direkten Kundenkontakt (w/m/d).

Im Rahmen des Ordnungsaußendienstes Wittlager Land sind u.a. folgende Aufgaben wahrzunehmen:

  • uniformierte Streifentätigkeit in den Gemeinden Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln,
  • Überwachen und Durchsetzen von Vorschriften der gemeindlichen „Verordnungen über die öffentliche Sicherheit und Ordnung“,
  • Mitwirkung bei gewerberechtlichen Kontrollen und Jugendschutzkontrollen,
  • Mitwirkung bei der Überwachung der Vorschriften nach dem Landeshundegesetz,
  • Absichern von Veranstaltungen und Umzügen,
  • Erteilen von Platzverweisen bei Störungen der öffentlichen Sicherheit und Ordnung,
  • Ahndung von Ordnungsstörungen (z.B. Vermüllung, Trinkgelage im öffentlichen Bereich, Lärmbelästigungen etc.),
  • Aufenthaltsermittlungen,
  • usw.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern erwarten wir:

  • eine der oben genannten fachlichen Qualifikationen und damit verbunden ein Interesse an rechtlichen Themen,
  • Freude am Umgang mit Menschen und hohe kommunikative Fähigkeiten, insbesondere ein freundliches, sicheres und dienstleistungsorientiertes Auftreten auch in schwierigeren Gesprächssituationen, dabei sind auch Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil,
  • Verhandlungsfähigkeit,
  • Entscheidungs- und Durchsetzungsfähigkeit,
  • eine hohe Selbständigkeit,
  • Belastbarkeit und körperliche Eignung für den Streifendienst,
  • die Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit in einem kleinen Team,
  • eine Fahrerlaubnis der Klasse B sowie
  • gründliche Kenntnisse der gängigen MS-Office Anwendungen.

Der Dienst ist innerhalb eines Schichtplanes grundsätzlich in Dienstkleidung und dabei regelmäßig und in der wärmeren Jahreszeit schwerpunktmäßig in den Abendstunden und an den Wochenenden abzuleisten.

Für das Beschäftigungsverhältnis sind die Regelungen des TVöD maßgebend.

Den künftig Mitarbeitenden bieten wir:

  • die Möglichkeit, den „Ordnungsaußendienst Wittlager Land“ weiter zu etablieren,
  • eine intensive Schulung und Ausbildung durch rechtliche Fortbildungen sowie eine praxisorientierte Ausbildung und Vorbereitung auf die wahrzunehmenden Aufgaben u.a. in Zusammenarbeit mit der Polizei im Wittlager Land,
  • einen abwechslungsreichen Aufgabenbereich in einem kleinen Team,
  • eine enge Zusammenarbeit mit den Gemeindeverwaltungen Bad Essen, Bohmte und Ostercappeln sowie der Polizei,
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 8 TVöD sowie die Gewährung von tariflichen Zuschlägen für „Dienst zu ungünstigen Zeiten“ sowie
  • verlässliche Arbeitsbedingungen des öffentlichen Dienstes.

Sollten Sie bisher nicht über eine Verwaltungsausbildung verfügen, ist die Gemeinde Bad Essen ggf. bereit, dem ausgewählten Bewerber (m/w/d) den Besuch des nebenberuflichen Angestelltenlehrganges I in Osnabrück zu ermöglichen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Schul- und Arbeitszeugnisse usw.) sollten umgehend, jedoch spätestens bis zum 18. September 2022 bei der Gemeinde Bad Essen eingehen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die zuständige Ansprechpartnerin des Fachdienstes 4 Ordnung Frau Julia Bierstedt unter (05472) 401-51 gerne zur Verfügung.

Bewerbungen richten Sie bitte an:

Gemeinde Bad Essen, Personalabteilung, Lindenstr. 41/43, 49152 Bad Essen

Verzichten Sie bei schriftlichen Bewerbungen bitte auf eine Bewerbungsmappe, da diese nicht zurückgesandt wird. Da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden, übersenden Sie zudem keine Originale der Unterlagen.

Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung auch als Email unter bulthaup@badessen.de entgegen. Bitte senden Sie uns Ihre Anlagen ausschließlich als PDF-Dokument. Emails mit Anhängen in anderen Dateiformaten werden aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet.

Im Zuge Ihrer Bewerbung werden persönliche Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung der vorstehend ausgeschriebenen Stelle. Die Daten werden entsprechend der Vorschriften der DSGVO nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.