Stellenausschreibung: Verwaltungsfachangestellte/r

Veröffentlicht am: 18.10.2022
Aufgrund angekündigter gesetzlicher Änderungen u.a. in den Aufgabenbereichen "Wohngeld" und "Einführung Bürgergeld (SGB XII/SGB II)" sucht die Gemeinde Bad Essen zum
nächstmöglichen Zeitpunkt im Fachdienst 5 Soziales eine personelle Verstärkung durch Mitarbeitende mit einer abgeschlossenen Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r (w/m/d) oder mit einer vergleichbaren
juristischen Qualifikation (w/m/d)
in Vollzeit- oder Teilzeitbeschäftigung.

Bitte geben Sie Ihre gewünschte Wochenstundenzahl in Ihrer Bewerbung an.

Von den Bewerberinnen und Bewerbern wünschen wir uns

  • den erfolgreichen Abschluss einer Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r oder eine vergleichbare juristische Qualifikation und Berufserfahrung,
  • hohe kommunikative Fähigkeiten, dabei sind auch Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil,
  • eine hohe Selbständigkeit und Entscheidungsfähigkeit,
  • die Bereitschaft zur kooperativen Zusammenarbeit in kleinen Teams sowie
  • gründliche Kenntnisse der gängigen MS-Office Anwendungen.

Für das Beschäftigungsverhältnis sind die Regelungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) und damit die verlässlichen Arbeitsbedingungen des öffentlichen Dienstes maßgebend. Die Vergütung der Stelle richtet sich nach Entgeltgruppe 9 a TVöD.

Zudem ist die Gemeinde Bad Essen auf Wunsch gerne bereit, dem ausgewählten Bewerber (w/m/d) zu gegebener Zeit den Besuch des nebenberuflichen Angestelltenlehrganges II zu ermöglichen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Ihre Unterlagen (Lebenslauf, Lichtbild, Zeugnisse usw.) sollten umgehend, jedoch spätestens

bis zum 13. November 2022

bei der Gemeinde Bad Essen eingehen.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen der Leiter des Fachdienstes 5 Soziales Herr Holsing unter (05472) 401-500 oder holsing@badessen.de gerne zur Verfügung.

Bewerbungen richten Sie bitte an:

Gemeinde Bad Essen, Personalabteilung, Lindenstr. 41/43, 49152 Bad Essen

Verzichten Sie bei schriftlichen Bewerbungen bitte auf eine Bewerbungsmappe, da diese nicht zurückgesandt wird. Da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden, übersenden Sie zudem keine Originale der Unterlagen.

Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung auch als E-Mail unter bulthaup@badessen.de entgegen. Bitte senden Sie uns Ihre Anlagen ausschließlich als PDF-Dokument. E-Mails mit Anhängen in anderen Dateiformaten werden aus Sicherheitsgründen nicht geöffnet.

Im Zuge Ihrer Bewerbung werden persönliche Daten von Ihnen erhoben und verarbeitet. Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung der vorstehend ausgeschriebenen Stelle. Die Daten werden entsprechend der Vorschriften der DSGVO nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht bzw. vernichtet. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen der Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung ausdrücklich zugestimmt haben.