Mobilitätskonzept Ortskern Bad Essen

Mobilitätskonzept für den Ortskern Bad Essen

Mobilität ist in der heutigen Zeit eines der meist diskutierten Themen. Dazu gehören nicht nur gute Angebote des öffentlichen Personennahverkehrs, sondern auch der Zustand unserer Verkehrsinfrastruktur. Der Bad Essener Ortskern zeichnet sich durch ein hohes Verkehrsaufkommen aus. Zum einen ist dies ein Zeichen seiner Vitalität und Attraktivität, gleichzeitig bringt es aber auch Belastungen und Nutzungskonflikte mit sich.

Vor diesem Hintergrund hat die Gemeinde Bad Essen in Zusamenarbeit mit einem Ingenieurbüro ein Mobilitätskonzept für den Ortskern erstellt. Dabei werden alle Verkehrsarten, wie Rad- und Fußverkehr, Bus- und Autoverkehr sowie der Straßenraum und die Straßengestaltung integrativ betrachtet. Ziel des Mobilitätskonzeptes ist es, eine Bestandaufnahme über die Situation zu erhalten und Wege zur Verbesserung der Situation aufzuzeigen.

In diesen Prozess wurden allen Bürgerinnen und Bürger eingebunden, indem ihnen eine interaktive Ideen-Karte zur Verfügung gestellt wurde, auf der Hinweise, Wünsche, Ideen aber auch Mängel bis zum 03. Oktober 2022 eingetragen werden konnten. Die Eintragungen können auf der Seite Bad Essen - Mobilitätskonzept (jetzt-mitmachen.de) eingesehen werden.

Karte Mobilitätskonzept

Die Eintragungen wurden anschließend ausgewertet und flossen in eine Stärken-Schwächen-Analyse ein. Aufbauend auf der Analyse können nun Maßnahmen entwickelt werden, um den Verkehr innerhalb des Ortskerns von Bad Essen zu verbessern und verträglicher organisieren zu können. Das Konzept wird voraussichtlich unterschiedliche Handlungsalternativen aufzeigen. Welche davon schließlich umgesetzt werden, wird noch in den politischen Gremien entschieden.

Logo-REACT-EU-EFRE_Screenshot